Revierbeschreibung - Kornaten

„Am letzten Schöpfungstag wollte Gott sein Werk krönen, und so schuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten“. Als George Bernard Shaw, ein irischer Schriftsteller und Nobelpreisträger, diesen Satz verfasste, konnte er wohl kaum erahnen, wie oft er zitiert werden wird.

 

Der Nationalpark Kornaten umfasst gleich einen ganzen Archipel mit 89 Inseln und Riffen, die auf einer Gesamtfläche von etwa 220 Quadratkilometern wie hingetupft im Meer liegen. Die größte Anhäufung von Inseln in der Adria ist vor allem für uns Segler ein beliebtes Ausflugsziel, das beinahe unbegrenzte Möglichkeiten zum individuellen Badespaß bietet.

Die dicht an dicht nebeneinander aus dem Meer ragenden Inseln versprechen endlose Badebuchten und einsame Fleckchen, wo wir völlig ungestört schwimmen, sonnenbaden oder einfach nur - die Seele baumeln lassen.

Die Perlen Gottes

Die vielen kleinen Inselchen rings um die größeren Eilande Kornat und Zut liegen wie zufällig verstreute kahle Steinhaufen im Meer.

Doch selbst die Kargheit der Landschaft kann dem paradiesisch anmutenden Charme der Kornaten nichts anhaben, denn hier ist es herrlich einsam.

 

Alleine die kurzen Entfernungen von Hafen zu Hafen oder von Bucht zu Bucht lassen uns viel Zeit für entspanntes Segeln und ausgiebige Landgänge



Sibenik

Architektonisch ausgefeilt und bezaubernd ist neben Zadar auch die Stadt Sibenik. Hier zeigt sich die Geschichte Kroatiens, die man an jeder Ecke der Stadt spüren kann.

 

Die geschütze Lage in einer schwerpassierbaren Bucht umringt von Bergen haben die Bewohner von Sibenik dazug gezwunden ihre Häuse in die Landschaft zu integrieren. So auch zum Beispiel die Festung der Heiligen Ana, die über der Stadt thront und so manches Urlaubsbild ziert.

 


Murter

Murter ist die Hauptstadt der Insel. Murter ist eine malerische Stadt. Die Insel Murter war bereits zu vorgeschichtlichen Zeiten von den Illyrern besiedelt, denen später die Römer folgten.

Murter ist bekannt für seine weißen Sandstrände , darunter der Strand mit weißem Sand von Podvrške mit Blick auf die Kornaten, Cigrada , das ist sicher der bekannteste und beliebteste . 

Insel Murter ist auch eine optimale Ausgangsbasis für Bootstouren und Segeltörns zu den Inseln des Nationalparks Kornat

 


Telascica

Die Bucht Telašćica ist eine der schönsten, größten und sichersten Naturhäfen an der Adriaküste, wo sich 6 Inselchen, hohe Klippen, 25 kleine Buchten mit attraktive Ankerplätze für für uns Segler, befinden.

Auf dieser Insel ist alles so, wie man es sich von einem mediterranen Paradies erträumt. Intakte Natur, herrliche Bademöglichkeiten sowie Einsamkeit und Ruhe, soviel das Herz begehrt,

 


Kornat

Kornat ist der größte, der höchste und bekannteste Insel der Kornaten Archipel und die größte unbewohnte Insel in Kroatien mit keine dauerhafte Siedlungen.

Die südwestliche Seite ist vor allem eingerückt. Zu den wohl bekanntesten Buchten zählen u.a. Mala Proversa, Striz`nja,  Levrnaka, Vrulje, Uvala Lavsa, Yela Stupica.

In nahezu jeder Bucht findet sich zumindest eine einfache Konoba.

 


Piskera

 Piskera ist eine kleine unbewohnte Insel im kroatischen Teil der Adria.

Obwohl unbewohnt, gibt es eine vom ACI Club betriebene Marina mit 150 Liegeplätzen. Sie ist jedes Jahr zwischen März und Oktober geöffnet. Marina Piškera ist von den schlimmsten Winden durch die vorgelagerte Insel Panitula Vela geschützt.

In der Vergangenheit waren Piskera und Panitula Vela wichtige Zentren für die Fischerei und als die Venezianer die Kornaten kontrollierten, hatten sie hier eine Zollstation, um die gefangenen Fische zu besteuern.


Skardin - Krka Wasserfälle

Die Wasserfälle der Krka gehören zu den schönsten und ungewöhnlichsten Naturphänomenen in Kroatien.

In ihrem Oberlauf zwischen Knin und Skradin, fliesst die Krka durch eine 100 bis 200 Meter tiefe Schlucht.

Das Wasser staut sich in kleinen Seen und stürzt über sieben Wasserfälle mit einer Falllänge von insgesamt 242 Metern in die Tiefe. Eingebettet in dichte, üppig grüne Vegetation bilden die Krka-Wasserfälle eine bezaubernde, dschungelartige Flusslandschaft, die dem Nationalpark Krka seinen besonderen Reiz verleiht.


Video - Kornaten