Windverhältnisse in der Adria

Die kroatische Adria ist im Sommer verhältnismäßig windschwach und daher für Segelanfänger gut geeignet. Nachts und frühmorgens ist es meist windstill oder schwachwindig. Während des Tages hat es dann - besonders im Bereich der seewärts gelegenen Inseln - den Maestral, der aus Nordwest weht. Seine Zeit ist von Anfang Juni bis Mitte September. Seit einiger Zeit jedoch schwächelt der Schönwetterwind. Wenn er nicht weht, kann das auf eine Wetterverschlechterung hinweisen.

 

Ein weiterer wichtiger Wind auf der Adria ist der Scirocco oder Jugo, der im Sommer aber so schwach ist, dass tagsüber der Seewind mit 2-4 Bft dominiert.

 

Gefürchtet hingegen ist die Bora, die in einzelnen Regionen Windstärken bis zu 75 kn im Sommer, bzw. 110 kn im Winter erreicht. Berüchtigt für die starke Bora ist unter anderem der Velebitski Kanal.

 


Istrien/Kvarner

Die Temperaturen sind ab Ende April / Anfang Mai angenehm warm.

  • Jährliche Sonnenstunden nin Istrien 2380!
  • Die Wassertemperaturen betragen bereits im Juni so um die 24 Grad, im September ca. 25°